Nach Google Penalty: Teliad wird Seeding Up

Das deutsche “Content Marketing Netzwerk” teliad.de benennt sich um. Von nun an läuft es unter dem Namen Seeding Up weiter. Spezialisiert hat man sich hier auf digitales Content Marketing. Seeding Up distanziert sich davon ein Linknetzwerk zu sein, wie auch bereits zuvor Teliad.

Das Netzwerk wurde vor 3 Wochen aufgrund von unnatürlichen Links von Google abgestraft. Jetzt versucht man es also mit einem neuen Namen, einem neuem Design und einer neuer Strategie. Neben teliad.de war auch rankseller.de vom Google Penalty betroffen.

Umstritten ist ebenfalls die Freigabe von rund 1.000 Domains des Netzwerks zu Testzwecken, wie Teliad letzte Woche berichtet hat. Es scheint, dass man hier bei der Suchmaschinenoptimierung etwas übereifrig (um nicht stümperhaft zu sagen) war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.