OnPage.org – Das OnPage SEO Tool im Test

Jetzt kostenlose Website-Analyse nutzen & durchstarten!

Was kann OnPage.org?

OnPage.org ist das führende SEO Tool für On-Page Analysen zur Website-Optimierung im deutschen Sprachraum. Gegründet in München expandiert das Unternehmen mittlerweile auch international in Europa. Aber was kann das OnPage SEO Tool tatsächlich? Das alles erfährst du in diesem ultimativen OnPage.org Testbericht!

Mit OnPage.org erstellt man schnelle und übersichtliche Analysen von Webseiten, um Potentiale, Fehler und Verbesserungsvorschläge für bessere Positionierungen in Suchmaschinen zu erkennen. Das Tool ist ein praktischen Werkzeug für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten der SEO-Branche. Auch für Auftraggeber der Suchmaschinenoptimierung ist OnPage.org nützlich, um den Status der Website bzw. des Webprojekts zu checken.

Captain OnPage - OnPage.org
Captain OnPage – OnPage.org

Das Tool selbst gibt zu jedem geprüften Element und zu jedem Optimierungsfaktor bzw. Ranking Faktoren der OnPage Optimierung hilfreiche Tipps, Erklärungen und Tutorials, auch in Form von Videos. Die grafische Oberfläche bietet eine optimale Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit für den Anwender. Zusätzlich können Funktionen, wie WDF*IDF Analysen mit eigenem Texteditor, Snippet-Tracking, Keyword-Monitoring und Wettbewerbsanalysen & -Beobachtung, Filterfunktionen, Mentions und weitere Tools in OnPage.org verwendet werden.

Alle Preise und Konditionen von OnPage.org auf einen Blick.

Optimierungsfaktoren im Überblick

Hier findest du alle Funktionen und Optimierungsfaktoren von OnPage.org auf einen Blick.

MonitoringMeta / HeadInhalteLinksArchitekturTechnik
Keyword RankingsTitle TagsÜberschriftenLinktexteStatus CodesPerformance
WettbewerberBeschreibungWort StatistikenNo-FollowURL StrukturCookies
ServerCanonicalsDuplicate ContentRelative PfadeOPR VerteilungJavaScript
MentionsRobots-AttributWDF * IDFDomainsVisualizerCSS
MIME-TypeBilderHierarchie-LinksKlick-Pfad LängeBlockierte Inhalte
SpracheAnzahl LinksVerwaiste SeitenSitemap.xml
AutorenverknüpfungSnippet Tracking
Übersetzungen

Crawl-Einstellung für Webprojekte

OnPage.org Crawl-Einstellungen
OnPage.org Crawl-Einstellungen

Pro Projekt können in OnPage.org die jeweiligen Einstellungen zum Crawling angepasst werden. Diese Einstellungen sollten in jedem Fall vor dem Start des Crawl überprüft und gegebenenfalls auf die Eigenheiten der Website ausgerichtet werden. Zu den Einstellungen des Crawling zum Website-Check zählen.

GrundeinstellungenErweiterte Einstellungen
Maximale URL-AnzahlUser-Agent des Crawlers
Cookies akzeptierenLogin Daten für gesperrte Inhalte
Subdomain-CrawlingZusätzliche Request Header
Robots.txt Handhabung & AnpassungenBoilerplate
URL NormalisierungAnpassungen der Überschriftserkennung
Homepage URLUnterverzeichnis-Modus
Bilder-PrüfungAccept-Language
KPIs & Reports nur für indexierbare SeitenSitemap.xml Pfade & Crawling
Ort (Location) des CrawlersAnzahl der parallelen Requests

Diese Einstellungen können vor dem Crawl-Prozess getestet werden. So wird sichergestellt, dass jeder Crawl-Vorgang von OnPage.org je Website mit den korrekten Einstellungen und Konfigurationen stattfindet.

OnPage.org Dashboard

Im Dashboard jeder geprüften Website findet sich eine Übersicht über die einzelnen Optimierungs-Level der Website mit Bewertungen von 0 bis 100 (100 = Sehr gut). So behält man schnell den Überblick über ein Webprojekt und erkennt schnell die wichtigsten Optimierungspotentiale der OnPage SEO. Zudem zeigt OnPage.org je Optimierungslevel den prozentuellen Vergleich der Verbesserung bzw. Verschlechterung zum vorangegangenen Crawl.

OnPage.org Dashboard
OnPage.org Dashboard

Level 1: Einfache Optimierungsfaktoren

OnPage.org - Optimierungsfaktoren Level 1
OnPage.org – Optimierungsfaktoren Level 1
  • Überschriften
  • Pixellänge des Title Tags
  • Meta Description Länge
  • Status Codes
  • Blockierter Inhalt
  • Robots

Um die einfachten Optimierungsfaktoren zu verbessern grundsätzlich keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Überschriften optimieren

Unter dem Punkt Überschriften finden sich alle Duplikate von H1 bis H4 Tags, die für die Optimierung notwendig sind. Weiters wird die Anzahl der Überschriften und ihre Hierarchie pro Dokument dargestellt. So kann die Verwendung der H1, H2, H3 und H4 Tags schnell für die OnPage SEO verbessert werden.

Pixellänge des Title Tags optimieren

Das Title Tag je Dokument ist ein entscheidender Faktor für die Positionierung und die Klickrate in Suchergebnisse. Hier spielt nicht nur der Inhalt des Title Tags, sondern auch seine Länge eine große Rolle. Seit die Darstellung der Seitentitel in Google auf ihrer Pixel-Anzahl basiert ist wichtig zu wissen, welche Title Tags die maximale Länge von 512 Pixel überschreiten. OnPage.org teilt in diesem Report die Title Tags der gesamten Website folgendermaßen ein:

  • Kein Title
  • 1 – 256 Pixel (zu kurz)
  • 257 – 512 Pixel (optimal)
  • 513 – 768 Pixel (zu lang)
  • 769 – 1024 Pixel (zu lang)
  • > 1024 Pixel (zu lang)

Zusätzlich gibt OnPage.org einen Report für die Zeichen-Anzahl je Title Tag und deren Mehrfach-Verwendung aus, da diese Faktoren ebenfalls wichtig für die OnPage Suchmaschinenoptimierung jedes Dokuments sind.

Meta Description Länge optimieren

Die Meta Description einer Webseite ist immer noch ein maßgebliches Element für die Klickrate (CTR) in Suchergebnissen. Dabei spielt neben dem Inhalt auch die Länge der Description eine Rolle. Ähnlich wie bei Title Tags wird auch hier die Länge in der Pixel-Anzahl gemessen. Der OnPage.org Report der Meta Description gibt Auskunft über die korrekte Verwendung dieses Element. Es wird je Webseite die Länge in Pixel und die Mehrfach-Verwendung bzw. Einzigartigkeit gemessen. So kann die Meta-Beschreibung jeder Webseite für die OnPage SEO schnell optimiert werden.

Status Codes optimieren

Die Status Codes jeder Webseite des gecrawlten Projekts sind wichtig für die Crawlability, Indexierbarkeit und Weitergabe relevanter Werte und dem sogenannten Link Juice für die Suchmaschinenoptimierung. OnPage.org teilt alle Status Codes der Website in folgende Kategorien ein:

  • 2xx (Erfolg)
  • 301 (Permanente Weiterleitung)
  • 302 (Temporäre Weiterleitung)
  • 3xx (Sonstige Weiterleitung)
  • 4xx (Client-Fehler – bsp.: 404 Fehler)
  • 5xx (Server-Fehler)
  • Unbekannte Status Codes

Dabei werden alle gemeldeten Codes für unterschiedliche Elemente einer Website abgefragt und in einem Bericht dargestellt. Gemessen werden:

  • Status Codes der gesamten Website (Übersicht)
  • Status Codes aller Linkziele (intern und extern)
  • Status Codes aller Weiterleitungsziele
  • Status Codes aller Canonical-Ziele
  • Status Codes der Sitemap.xml-Inhalte

Blockierte Inhalte optimieren

Unter Blockierte Inhalte zeigt OnPage.org welche URLs und Dateien der Website von Suchmaschinen indexiert werden dürfen, welche URLs nicht indexiert werden dürfen und ob die Robots-Angaben nicht eindeutig ermittelt werden können. So behält man den Überblick über die Disallow-Angaben der Robots.txt Datei und die gesamte Crawlability der Website. Fehler können schnell ausgemacht und optimiert werden.

Robots – Robots.txt und Meta-Angaben optimieren

Unter Robots zeigt OnPage.org einen Bericht über alle Robots-Attribute der Website. Folgende Kombinationen werden ermittelt und dargestellt:

  • Index, Follow
  • NoIndex, Follow
  • NoIndex, NoFollow
  • Index, NoFollow
  • Nicht gesetzte Robots-Attribute

Mit diesem Bericht werden nicht-indexierte oder für Suchmaschinen gesperrte Webseiten ebenso schnell ausgeforscht, wie Webseiten deren Links keine Werte aufgrund von NoFollow-Beziehungen weitergeben. So können interne Linkstrukturen – die interne Verlinkung – und die Indexierung der Webseiten schnell optimiert und verbessert werden.

Level 2: Mittelschwere Optimierungsfaktoren

OnPage.org - Optimierungsfaktoren Level 2
OnPage.org – Optimierungsfaktoren Level 2
  • Meta Title Duplikate
  • Meta Description Duplikate
  • Kompression
  • Sitemap.xml Verwendung
  • JavaScript-Dateien
  • CSS-Dateien
  • Texteinzigartigkeit

Diese Faktoren setzen zwar kein besonderes Wissen voraus und sind nicht sehr komplex in ihrer Umsetzung und Optimierung, jedoch sollten Grundkenntnisse in der Programmierung von Websites vorhanden sein.

Meta Title Duplikate

Duplikate der Title Tags einer Website findet man in diesem Report. Je Webseite sollte einen einzigartiges Title Tag verwenden. Mit diesem Bericht wird die Optimierung der Seitentitel vereinfacht und verbessert.

Meta Description Duplikate

Duplikate der Meta-Beschreibungen werden in diesem Bericht dargestellt. Das ermöglicht ein einfaches und schnelles Optimierung und Erstellen einzigartiger Descriptions je Webseite.

Kompression (gzip & mod_defalte)

Die Kompression der Website-Inhalte und Dateien mit gzip oder mod_defalte zur Verbesserung der Ladezeit zur verkleinerte Ausgaben dieser Dateien trägt positiv zur Performance der Website bei. Dieser Bericht zeigt, welche Elemente und Dateien der Website komprimiert wurden und welche nicht.

Sitemap.xml Verwendung

Dieser Bericht zeigt die Verwendung der URLs einer Website in den angegebenen XML-Sitemaps. Die Pfade der verschiedenen XML-Sitemaps einer Website können vor dem Crawl-Prozess in den Einstellungen definiert werden. Wird eine Seite oder URL nicht in der Sitemap.xml verwendet, so wird sie in diesem Bericht enthalten sein.

JavaScript-Dateien

JavaScript-Dateien pro Dokument können bei großer Anzahl die Seitenladezeit negativ beeinflussen. Dieser Bericht gibt je Dokument und Webseite die Anzahl der angeforderten JavaScript-Dateien aus. Das macht es einfacher diese zu verkleinern, zu minimieren und damit zu optimieren, um die Ladezeiten zu verkürzen.

CSS-Dateien

In diesem Report wird die Anzahl der verwendeten CSS-Dateien pro Dokument geprüft. Da sehr viele Requests an externe Dateien, wie CSS oder JavaScript, die Ladezeit der Website beeinträchtigen können, ist dieser Report wichtig zur Optimierung der Seitenladezeit. Er zeigt übersichtlich Optimierungspotentiale für CSS-Dateien auf.

Texteinzigartigkeit

Dieser Optimierungsfaktor prüft die Einzigartigkeit der Inhalte einer Website. Er gibt Auskunft über alle Seiten, die Duplicate Content (Inhaltsduplikate) oder Near Duplicate Content enthalten. Diese Inhaltsduplikate sind negative Qualitätsmerkmale für Suchmaschinen und verhindern eine positive Sichtbarkeit und gute Positionierung der Website in Suchergebnissen.

Level 3: Fortgeschrittene Optimierungsfaktoren

OnPage.org Fortgeschrittene Optimierungsfaktoren Level 3
OnPage.org Fortgeschrittene Optimierungsfaktoren
  • Bilder
  • ALT Texte
  • Linktexte
  • Time to First Byte
  • Antwortzeiten
  • URL-Länge
  • GET-Parameter
  • Verzeichnisse
  • Dateinamen
  • Bilder Status Codes

Für die fortgeschrittenen Optimierungen in Level 3 werden Kenntnisse in Programmierung und Datenverarbeitung vorausgesetzt. Ohne diesem Wissen wird eine Optimierung dieser Faktoren aufgrund ihrer Komplexität in der Umsetzung kaum möglich sein. Es wird geraten im Zweifel einen Techniker damit zu beauftragen.

Bilder optimieren

Der Bilder-Report gibt Auskunft über die Verwendung von Bildern pro Dokument. Hier wird die Anzahl der Bilder und deren Verfügbarkeit gezeigt. Bilder, die auf der Webseite nicht mehr korrekt dargestellt werden, können so schnell ausgemacht und optimiert bzw. repariert werden.

ALT Texte

Alle ALT Texte der Bilder werden in diesem Report dargestellt. Auch Bilder, die über keinen ALT Text verfügen, können hier erkannt und optimiert werden.


FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!


Linktexte (Ankertexte)

Die Verwendung der Linktexte interner und externer Links wird in diesem Bericht analysiert. Werden beispielsweise verschiedene Linktexte (Ankertexte / Anchor Texte) für denselben Link verwendet, zeichnet dieser Bericht diese als Optimierungspotentiale aus. So behält man immer den Überblick über eigene, interne Linkstrukturen und externe Verweise der eigenen Website.

Time to First Byte

Die sogenannte „Time to First Byte“ gibt an, wie lange es dauert, bis ein Webserver pro Anfrage braucht, um zu reagieren. Diese Zeit sollte idealerweise unter 0,2 Sekunden liegen. In diesem Report wird pro Webseite analysiert, wie lange die „Zeit bis zum ersten Byte“ tatsächlich dauert.

Antwortzeiten

Die generellen Antwortzeiten der Website und des Webservers sind wichtig für die Ladezeiten der Website. Dieser Report analysiert diese Antwortzeiten und gibt gegebenenfalls Optimierungshilfen zur Verbesserung der Pagespeed (Seitenladezeit).

URL-Länge

Die Länge der URLs ist wichtig, da in der Regel kürzere URLs häufiger geklickt werden und leichter merkbar sind. Zudem zeigen Tests, dass lange URLs aus Sicht der Suchmaschinen weniger relevant sein dürften. Die Länge der URLs einer Website wird in diesem Bericht analysiert und dargestellt. So können die URLs einfach und schnell gekürzt und danach weitergeleitet werden, um saubere URL-Längen zu erreichen.

GET-Parameter reduzieren

Die Anzahl der GET-Parameter je Dokument und Webseite wird in diesem Report ausgegeben. Übersteigt die Anzahl der GET-Parameter 3 oder mehr pro Webseite, spuckt dieser Bericht einen Fehler für die jeweilige Seite aus.

Verzeichnisse

Die Verzeichnisse und Ebenen der gesamten Website werden analysiert und ausgeliefert. Zudem wird deren Hierarchie dargestellt und geprüft, ob auf einer Webseite, die in mehreren Verzeichnissen abgelegt ist, Links auf alle Elternverzeichnisse platziert sind. Damit wird der Linkfluss und die Weitergabe von Werten und Relevanz innerhalb der Verzeichnisse und Ebenen der Website gewährleistet und optimiert.

Dateinamen optimieren

Der Dateinamen-Bericht prüft, ob Dateien in ihren Bezeichnungen Sonderzeichen, Unterstriche oder andere, nicht valide Zeichen enthalten. Damit können Dateinamen, die solche Zeichen enthalten, gesäubert und valide Bezeichnungen erstellt werden.

Bilder Status Codes

Die Status Codes der Bilder werden analysiert und ausgewertet, um beispielsweise 301-Weiterleitungen oder 302-Weiterleitungen von Bildern, 404-Fehler oder alle erreichbaren Bilder (200) zu prüfen. So behält man stets den Überblick über nicht mehr erreichbares oder weitergeleitetes Bildmaterial einer Website.

Level 4: Experten Optimierungsfaktoren

OnPage.org Experten Optimierungsfaktoren - Level 4
OnPage.org Experten Optimierungsfaktoren
  • Mehrfachverwendete Links
  • Klick-Pfad Länge
  • Link Status Codes
  • Cookie-Anzahl
  • Redirect Status Codes
  • Verwaiste Seiten
  • Nofollow
  • Relativ ausgehende Links
  • Canonical

Für diese Optimierungen wird ein umfassendes Wissen über die Suchmaschinenoptimierung, speziell der OnPage SEO, und der Programmierung von Webseiten vorausgesetzt.

Mehrfachverwendete Links

Neben der Anzahl der Links pro Webseite, zeigt dieser Report die mehrfache Verwendung von Links pro Dokument und Webseite. Diese wird in doppelte, dreifache, vierfache und fünf- oder mehrfache Linknutzung eingeteilt. Wird ein und derselbe Link auf einer Webseite beispielsweise fünfmal platziert, so gibt dieser Bericht eine Benachrichtigung aus, um diese Links zu optimieren.

Klick-Pfad Länge

Die Klick-Pfad Länge zeigt wie viele Klicks beginnend bei der Startseite der Website notwendig sind, um eine bestimmte URL aufzurufen. Damit keine Webseiten im Nirvana verschwinden und für User einfach erreichbar sind, bietet dieser Report die idealen Voraussetzungen und Optimierungspotentiale.

Link Status Codes

Die Link Status Codes geben Auskunft für die weitere Behandlung der verlinkten URLs. Wird ein Link platziert, der mittels 301- oder 302-Weiterleitung auf eine andere Zielseite leitet, eine 404-Fehlermeldung liefert oder sogar in einem Server-Fehler endet, büßt dieser Link an Kraft und Wert für die Suchmaschinenoptimierung ein. Mit diesem Bericht können die Status Codes der Links und Linkziele erkannt, analysiert und optimiert werden.

Cookie-Anzahl

Die Anzahl der verwendeten Cookies je Webseite und Dokument wird in diesem Report analysiert. So können Cookies reduziert und optimiert werden.

Redirect Status Codes

Die Status Codes der Redirects (Weiterleitungen) sind wichtig, da jeder Weiterleitungstyp anders bewertet wird. 301-Weiterleitungen (permanente Weiterleitungen) geben Link Juice fast gänzlich weiter an die Zielseite, hingegen 302-Weiterleitungen (temporär) übertragen vorerst keine Werte. Wird jedoch eine 302-Weiterleitung über einen längeren Zeitraum verwendet, kann Google diese auch als 301 bewerten. In diesem Report werden alle Weiterleitungsziele auf 301, 302, 404, 5xx und 200 geprüft.

Verwaiste Seiten

Verwaiste Seiten sind jene Webseiten, die zu wenig Links innerhalb der Website erhalten. Dadurch verschwinden diese Seiten im Website-Nirvana, sind für Suchmaschinen und User schwer oder gar nicht auffindbar und büßen dadurch an Relevanz für die SEO ein. Mit diesem Report kann die interne Linkstruktur optimiert werden, um verwaiste Seiten zu vermeiden.

NoFollow

Dieser Bericht analysiert die Beziehungen aller internen und externen Links und prüft ob diese Links mit NoFollow oder DoFollow bewertet werden. Diese Information ist wichtig, um die durch Links weitergegebenen Werte für die OnPage und OffPage SEO zu verbessern.

Relativ ausgehende Links

Relativ ausgehende Links können eine entscheidende Rolle spielen, wenn beispielsweise jemand den Inhalt der Webseite 1:1 kopiert und auf einer anderen Website veröffentlicht. Durch die Verwendung absoluter Links bleibt das Linkziel auch in diesen Fällen immer dasselbe. Zudem kommt es bei absoluten Links weniger häufig zu Fehlern in der Verlinkung.

Canonical Links

Canonical Links sind wichtig für die SEO. Dieser Bericht gibt Auskunft über die Verwendung von rel=“canonical“ Tags und Links auf der gesamten Website. Es wird die Verwendung von Canonical Tags pro Webseite geprüft, relative Canonicals analysiert, ungültige Canonicals als Fehler erkannt und Widersprüche in der Verwendung von Canonicals ausgeliefert. Zudem prüft OnPage.org die Status Codes der Canonicals Linkziele.

Weitere Funktionen und Optimierungsfaktoren

OnPage.org KPI Übersicht
OnPage.org KPI Übersicht

OnPage.org gibt noch weitere Auskünfte und Analysen über eine Website preis. So findet man beispielsweise eine Übersicht der bisherigen Facebook Shares und Likes, der +1 auf Google+, Tweets, die Domain Popularität und Link Popularität, sowie den Moz Authority Rank und weitere Daten.

Filterfunktionen für die OnPage SEO

Die Filterfunktion von OnPage.org ermöglicht es einzelne Abschnitte, Ordner oder Elemente der Website im Detail zu analysieren. Dadurch wird die Analyse der Website noch flexibler für den Anwender. Es können einzelne URLs, ganze Subfolder oder Sprachversionen gefiltert werden. Zudem bietet das Tool die Möglichkeit die verwendeten Filter dauerhaft zu speichern und dadurch schnell wieder einzusetzen.

Keyword Monitoring & Wettbewerberanalyse

Jeder Nutzer kann, abhängig von der Paketauswahl, mehrere Keywords pro Projekt hinzufügen, die je nach eingestelltem Google-Index überwacht werden. So kann die Entwicklung des Rankings der eigenen Website beobachtet werden. Zudem bietet das SEO Tool die Möglichkeit einer Wettbewerbs- und Konkurrenzanalyse. Keywords und andere KPIs können auch auf Wettbewerbs-Basis überwacht werden, um immer die Kontrolle über die Suchergebnisse (SERPs) zu behalten. Diese SEO Keywords werden wöchentlich neu abgefragt und analysiert.

Wortanzahl und -Statistiken der Texte

Die Messung und Analyse der Wortanzahl pro Webseite und deren Inhalt zeigt, welche Webseiten kaum oder sehr wenig Text enthalten. Diese Inhalte sollten durch informative Erweiterungen an Text verbessert werden, um relevanter für die Suchmaschinenoptimierung zu sein. Zudem werden die verschiedenen Wörter je Dokument und die Content / Code Ratio, also das Verhältnis von Inhalt zu Quelltext der Webseite, gemessen. Besonders seit dem Google Panda Update ist die OnPage Optimierung der Texte und Inhalte immer wichtiger. Der Inhalt ist der stärkste Ranking Faktor der OnPage SEO.

OnPage.org Wortstatistiken & WortAnzahl
OnPage.org Wortstatistiken & WortAnzahl

WDF*IDF Analyse & Texteditor

OnPage.org bietet die Möglichkeit gezielte WDF*IDF Analysen und Reports zu erstellen. Hier können einfache Analsen und Detail-Analysen erstellt werden. Zusätzlich ist ein Texteditor für produktives und einfaches Erstellen von Texten nach WDF*IDF Formel verfügbar, das die Termgewichtung während des Schreibens in Echtzeit misst.

OnPage.org WDF*IDF Analysen & Texteditor
OnPage.org WDF*IDF Analysen & Texteditor

Übersetzungen

OnPage.org analysiert ebenfalls die Übersetzungen der eigenen Webseiteninhalte und gibt Berichte aus, ob und in welcher Sprache Übersetzungen vorhanden sind, ob hreflang-Tags verwendet werden und welchen Status Code diese Übersetzungen liefern. Hreflang Attribute sind wichtig für die OnPage SEO von mehrsprachigen Websites.

OnPage.org Focus

Mit OnPage.org Focus werden Schnell-Analysen einer URL erstellt. Diese geben einen guten Überblick der aktuellen OnPage Suchmaschinenoptimierung und diesen der schnellen und flexiblen Analyse einzelner Webseiten.

OnPage.org Focus - Schnell-Analyse
OnPage.org Focus – Schnell-Analyse

OnPage.org Mentions

Zusätzlich bietet das Tool die Möglichkeit mit OnPage.org Mentions über Erwähnungen und Vorkommen von Brand Terms oder anderen Begriffen in Suchmaschinen, Sozialen Netzwerken und anderswo im Internet benachrichtigt zu werden. Damit wird nicht nur der Aufbau von Links und anderen Signalen zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung vereinfacht, sondern man behält auch den Überblick über Konversationen zu einem bestimmten Thema. Für Online Marketing Verantwortliche und Mitarbeiter eines Unternehmens etwa ist diese Überwachung der eigenen Marke und ihrer Erwähnungen im Web besonders wichtig und hilfreich.

Preise und Konditionen von OnPage.org

Hier findest du alle Preise, Konditionen und Paket-Leistungen von OnPage.org.

Pro
€ 99,90 / Monat
Ein Webprojekt inklusive. 50.000 analysierte URLs. Inklusive 100 Keywords zum Monitoring.
Business
€ 399,90 / Monat
10 Webprojekte inklusive. 1.000.000 analysierte URLs. Inklusive 1.000 Keywords zum Monitoring.
Agency
€ 899,90 / Monat
20 Webprojekte inklusive. 4.000.000 analysierte URLs. Inklusive 2.500 Keywords zum Monitoring.
Enterprise
€ 1.299,90 / Monat
10 Webprojekte inklusive. 7.000.000 analysierte URLs. Inklusive 2.500 Keywords zum Monitoring.

OnPage.org kündigen

Das Tool bietet mit jedem seiner Pakete eine Vertragslaufzeit von einem Monat, wodurch OnPage.org monatlich kündbar ist. Nutzer werden also nicht über einen längeren Zeitraum an Leistungen und Verträge gebunden, sondern können jeden Monat ihren OnPage.org Service kündigen.

Persönliche Erfahrungen

Ich habe nur gute Erfahrungen mit OnPage.org gemacht. Nicht nur der Support hinter dem Tool, sondern vor allem das Know-How und die Perfektion, die in der Umsetzung stecken, haben mich überzeugt. Mit dem OnPage SEO Tool kann man sich gute Überblicke, wie auch Detailanalysen zu Webseiten verschaffen. Durch die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit kann man auch andere, weniger erfahrene Nutzer hinzufügen und so Zugang zu den Auswertungen und Reports gewähren, ohne viel erklären zu müssen. Der intuitive Aufbau und die vielen Erklärungen machen es einem sehr leicht gute Daten und Potentiale zu ziehen, die für die weitere Arbeit hilfreich sind.

Bisher habe ich einige Tools, die ebenfalls OnPage SEO Analysen und Website Checks anbieten, getestet. Mein Fazit ist, dass es für keine OnPage.org Alternativen gibt. Das Tool ist zur Zeit das beste Werkzeug und erste Anlaufstelle, wenn es zu Website-Optimierungen und OnPage SEO kommt.


OnPage.org FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Teilen, weitersagen und empfehlen!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone