Google RankBrain – Künstliche Intelligenz für bessere Suchergebnisse

Jetzt kostenlose Website-Analyse nutzen & durchstarten!

Google beantwortet neuerdings Suchanfragen, die noch nie gestellt wurden, mit RankBrain – einer Software basierend auf künstlicher Intelligenz. Schon seit mehreren Jahren entwickelt Google stetig an künstlicher Intelligenz, um die Suchergebnisse für den Nutzer noch besser auszuliefern. 2012 wurde dafür beispielsweise Ray Kurzweil – Experte für Artificial Intelligence – als Director of Engineering akquiriert. 2014 kaufte Google schließlich DeepMind, ein Unternehmen, dass sich auf Künstliche Intelligenz spezialisiert hat.

RankBrain beantwortet 15% der Suchanfragen mit künstlicher Intelligenz.

RankBrain heißt die neue künstliche Intelligenz von Google, die aktuell 15% aller Suchergebnisse täglich betrifft. Das sollen all jene Suchergebnisse sein, die auf zuvor noch nicht gestellten Anfragen basieren. Die RankBrain-Software erkennt wonach User suchen und durchsucht den gesamten Index nach passenden Ergebnissen, um die Nutzererfahrung weiter zu verbessern. Jedoch ersetzt Google’s RankBrain nicht den Hummingbird-Algorithmus. Google geht damit wieder einen Schritt weiter in Richtung Künstliche Intelligenz (AI).


FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!


RankBrain ist bereits ein wichtiger Rankingfaktor!

Laut Bloomberg Business trifft RankBrain vor allem bei Suchanfragen ein, die so in ihrer Form noch nie zuvor gestellt wurden. Vor allem Suchanfragen, die keinen eindeutigen Inhalt haben, sollen damit besser beantwortet werden können. Die neue künstliche Intelligenz soll, laut Google Engineer Greg Corrado, bereits der drittwichtigste Rankingfaktor der Google-Suche sein. Weiter sagt Corrado, dass RankBrain bereits bessere Ergebnisse liefert, als der Mensch selbst. In ersten Tests vor wenigen Monaten soll die Software um rund 10% bessere Ergebnisse geliefert haben, als die teilgenommenen Testpersonen.

Zum Beispiel hilft die neue Algorithmus-Software dabei Fragen, wie „Wie heißt das Glied auf der höchsten Ebene einer Nahrungskette?“ (engl.: „What’s the title of the consumer at the highest level of a food chain? „) genauer zu beantworten. Wurden früher noch exakte Wort-Vorkommen auf einer Website als Kriterium verwendet, um diese Website als Ergebnis in der Suche auszugeben, hat sich bereits 2013 durch das Hummingbird-Update einiges verändert. So konnte Google besser zwischen den Zeilen lesen und verstehen, wonach der User tatsächlich sucht. Fragt man Google beispielsweise „Wie heißt die Frau von Barack Obama?“, wird „Michelle Obama“ als Antwort geliefert. Nun soll dieses System durch Google’s RankBrain noch besser, schneller und genauer werden.

Weitere Berichte zu RankBrain:


OnPage.org FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Teilen, weitersagen und empfehlen!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *