8 Schritte für mehr Leser Deiner Blogbeiträge.

Jetzt kostenlose Website-Analyse nutzen & durchstarten!

Wer will nicht, dass seine Inhalte von allen gelesen werden? Blogger auf der ewigen Suche nach dem Leser:

Mehr Leser Deines Blogs. 8 Tipps und Tricks.
‚Miss Auras‘ von John Lavery

Natürlich will man als Blogger eine grenzenlose Anzahl an Lesern. Welcher Autor schreibt schon gerne für sich selbst? Darum ist auch jeder Blogger auf der Suche nach seinem „Lieblingsleser“, dem Leser, der dessen Inhalte sofort auf Facebook, Twitter, Google+ und überall sonst im Netz verteilt. Aber ganz ehrlich: Wie viele Blogs besitzen eben diese Super-Leser? Darum hier 8 einfache Tipps, um die Besucher Deines Blogs zu steigern und Deine ganz persönlichen „Lieblingsleser“ zu finden.

8 Schritte zum Blogger-Glück:

1. Als Blogger solltest Du vor allem auf Publikum mit eigenen Blogs und Websites zielen, die Deine Inhalte gerne teilen, verlinken und unters Volk bringen. Das erspart Dir einerseits viel Arbeit und bringt eine Menge neuer interessierter Leser.

2. Nimm an Diskussionen zu Deinen Themen in Communitys teil! Besonders die neuen Google+ Communities sind momentan sehr beliebt und bieten sich eben dafür an.


FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!


3. Nutze Facebook, Twitter und Google+ zur Verbreitung der Inahlte! Besonders Google+ und Twitter werden durch die passenden Hashtags zu wahren Traffic-Lieferanten. Aber auch Social Bookmarks und Communities sind noch nicht alle tot: Reddit.com und StumbleUpon.com gelten immer noch als kräftige Burschen zur die Kommunikation und Vernetzung mit anderen Nutzern.

4. Interaktion ist das Stichwort: Antworte auf Kommentare anderer und schreibe selbst Kommentare und Rezensionen zu anderen Beiträge ähnlicher Thematik.

5. Nutze Deine Email-Kontakte und schicke ihnen Nachrichten mit Deinen neuen Beiträgen oder informiere sie mittels Links in Deiner Signatur, die Du durch WiseStamp & Co. aufpeppen kannst. Natürlich solltest Du die Empfänger Deiner Emails nach den Themen Deiner Artikel auswählen.

6. Ermögliche Deinen Lesern die Artikel per Email zu abonnieren, damit sie auf dem Laufenden bleiben und Dich immer wieder besuchen können.

7. Setze nicht nur Links von Deinen Sozialen Profilen auf Deinen Blog, sondern linke auch wieder dahin zurück. Eine Facebook Like Box oder ein Twitter-Stream eigenen sich hervorragend, um mit Deinen Lesern in Kontakt zu treten.

8. Und der letzte und meiner Meinung nach wichtigste Punkt: Produziere Suchmaschinen freundliche Inhalte!

Fazit: Lesen, Teilen, Kommentieren! Viel Spaß!


OnPage.org FREE! Jetzt Kostenlose Website- & SEO-Analyse starten!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Teilen, weitersagen und empfehlen!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *